Leer-Gif
Banner
Leer-Gif Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif

 
Leer-Gif
Leer-Gif Leer-Gif Leer-Gif Leer-Gif Leer-Gif Leer-Gif Leer-Gif
Tipps für Einsteiger
» Beginne ausnahmslos in den Einsteigergruppen, beim Laufen sind dies die Gruppen 6 und/oder 7 und beim Walken heißt diese nur "Einsteigergruppe" um das eigene Leistungsvermögen zu testen. Das gilt auch nach längerer Pause, Krankheit usw.
» Vorstellung beim Leiter der Lauf- bzw. Walking-Gruppe bzw. Gruppenbetreuer mit Angabe der früheren und derzeitigen sportlichen Betätigung. Sehr wichtig sind Hinweise über schwere Erkrankungen oder Medikamenteneinnahme. Ausfüllen des Kennenlernbogens und Abgabe beim Leiter des LT TuS Mondorf!
» Keinen Ehrgeiz entwickeln oder sich durch die Gruppe zu schnellerem Tempo provozieren lassen. Sie laufen im richtigen Tempo, wenn Sie sichdabei unterhalten können.
» Bei zu hohem Tempo, frühzeitig den Gruppenleiter informieren
» Nie im Zustand einer - auch als noch so banal angesehenen - Erkältungskrankheit, Infektion oder anderen Erkrankung unter voller Belastung laufen. Auch noch acht Tage nach Genesung in einer niedrigen Gruppe mit einer herabgesetzten Belastung bleiben.
» Im Winter helle (weisse) Oberbekleidung tragen, das Mitführen einer Taschenlampe oder eines Blinkgürtels ist empfehlenswert.
» Lockere Dauerläufe im Wohlfühltempo sind angesagt und sollten mindestens 70 Prozent des Lauftrainings ausmachen. Suchen Sie sich einen Laufpartner.
» Mit Gesprächspartnern vergeht die Zeit wie im Flug

 
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif Link: Nach obenLeer-Gif
  © 2002-2017 Lauftreff-Mondorf
Leer-Gif
Leer-Gif