Leer-Gif
Banner
Leer-Gif Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif

 
Leer-Gif
Leer-Gif Leer-Gif Leer-Gif Leer-Gif Leer-Gif Leer-Gif Leer-Gif
Die 10 Walking Ge(h)bote
1. Wir beginnen unser WALKING-Training ruhig und locker, also "warm-up"!
2. Wir setzen die Füße extrem über den Fersen auf, bei leicht gebeugten Knien.
3. Die Füße werden über die ganze Fußsohle abgerollt, wobei wir uns im Fußballenbereich nach vorn abdrücken.
4. Die Füße in Gehrichtung, möglichst nach vorne setzen.
5. Arme 90 Grad anwinkeln und seitlich neben dem Körper mitschwingen.
6. Arme gegengleich mit den Beinen schwingen (wie zum Beispiel beim Ski-Langlauf linkes Bein und rechter Arm und umgekehrt).
7. Wir bauen Körperspannung auf und heben dazu den Brustkorb an.
8. Wir lassen die Schultern locker hängen und schauen vor uns auf den Weg ca. in 4 - 5 Meter Entfernung.
9. Wir atmen gleichmäßig bewußt ein und aus.
10. Wir beenden unser WALKING-Training ruhig und locker, also "cool-down"!

 
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif Link: Nach obenLeer-Gif
  © 2002-2017 Lauftreff-Mondorf
Leer-Gif
Leer-Gif