Leer-Gif
Banner
Leer-Gif Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Link zu Facebook
RSS v.2.0
Aktuelle Lauftreff-Nachrichten als RSS-Feed!

 
Leer-Gif
Leer-Gif Leer-Gif Leer-Gif Leer-Gif Leer-Gif Leer-Gif Leer-Gif
Leer-Gif
Die schnellste Frau Deutschlands, Irina Mikitenko, startete beim 20. Mondorfer REWE-Weihnachtslauf 01.12.2014
Beteiligungsrekord beim gesamten REWE-Weihnachtslauf – die Kinder in der Kinderkrebsstation in Sankt Augustin können sich freuen


Leer-Gif
Eigentlich sollte laut Prognose ja die Sonne scheinen....,
aber es war wenigstens trocken und die Aktiven hatten ein schönes läuferfreundliches Wetter. Allerdings war es wieder einmal auf dem Rheindamm recht windig.

Hier geht es zu den Ergebnissen und zu den Urkunden


Hier könnt ihr die aktuellen persönlichen Bilder vom Weihnachtslauf ansehen und bestellen


Hier ist der 1. MOZ-Trailer und vielen Dank an die Macher der Montagszeitung


1376 Aktive waren zum 20. Mondorfer REWE-Weihnachtslauf angetreten und trotzten dem Wind auf dem Rheindamm und in den Mondorfer Straßen.
Die gestarteten Teilnehmer stammten aus den verschiedenen Kreisen des Leichtathletik-Verbandes Nordrhein (LVN) und natürlich aus dem gesamten Rhein-Sieg Kreis. Die Veranstaltung des Lauf- und Walking-Treff TuS Mondorf hat erneut eine erfreuliche Resonanz gefunden und gehört damit zu einer der größten Veranstaltungen im Rhein-Sieg-Kreis.

Der Veranstalter hatte wieder zu dem traditionellen Benefizlauf zugunsten der Elterninitiative krebskranker Kinder Sankt Augustin e.V., also direkt für die onkologischen Kinder der Kinderkrebsstation des Kinderkrankenhauses Sankt Augustin eingeladen.

Besonders schön fanden es die Veranstalter des Mondorfer Lauftreffs, dass viele Kinder aus den Kindergärten und Kinder-Tagesstätten vor Ort und Schüler der verschiedenen Schulen unter dem Motto „Pänz laufen für Pänz“ an den einzelnen Läufen beteiligt waren.
Besonders der Bambini-Lauf über ca. 150 m für die ganz Kleinen wurde mit einem Teilnehmerrekord von 228 Kindern begeistert angenommen.
Wegen des Teilnehmerrekords musste aus Sicherheitsgründen sogar kurzfristig die Laufstrecke verlegt werden.

Überrascht wurden die Veranstalter von dem großen Andrang. Bis kurz vor den einzelnen Starts hatten sich bereits 1899 Aktive über das Internet vor- bzw. vor Ort nachgemeldet, von denen am Ende der Läufe insgesamt 1363 Aktive das Ziel am Adenauerplatz in Niederkassel-Mondorf erreichten.
Wahrscheinlich ließen sich viele Teilnehmer durch die kühlen
Temperaturen vom Start abhalten.

Wer am 30. November 2014 nach Niederkassel-Mondorf kam, fand dort nicht nur den traditionellen Weihnachtsmarkt, sondern auch fast eine Marathon-Atmosphäre vor; denn Start und Ziel des 20. Mondorfer REWE-Weihnachtslaufes wurden erneut mit dem REWE-Lufttor, dass auch den Marathonis beim Köln-Marathon bekannt ist, geschmückt.

Pünktlich 10:00 Uhr startete Manuela Melz, die Vorsitzende der Elterninitiative, die diesjährige zwanzigste Auflage des Mondorfer REWE-Weihnachtslaufs und schickte zunächst die 228 Kinder im Bambinilauf auf die ca. 150 m-Strecke vom Café Hünten über die Unter-dorfstraße zum Ziel. Da es beim Bambinilauf keine Zeitmessung gab, denn bei diesem Lauf sind alle Teilnehmer Sieger, erhielten die Kinder im Ziel eine Medaille und Süßigkeiten, die vom Mondorfer Café Hünten dankenswerter Weise zur Verfügung gestellt wurden.

Um 10:10 Uhr wurden durch Matthias Dathe, dem Vorsitzenden des Mondorfer Ortsrings 157 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Kinder- und Jugendlaufes auf ihre 1.200 Meter Rundstrecke geschickt.






Im Kinder- und Jugendlauf erreichte Sven Scheilz (AK MU14) von LAZ Puma Rhein-Sieg mit 4:23 Min. und Anna Brundenberg (AK WU12) von SSF Bonn Triathlon mit 4:40 Min. das Ziel.


Beide wurden bei den Männern bzw. Frauen nicht nur Sieger in ihrer AK, sondern auch im Gesamtergebnis.

15 Minuten später startete der Hauptsponsor des Weihnachtslaufes, Kamil Tomczyk, vom REWE-Markt in Mondorf, den Jedermann-/frau-Lauf mit 367 Aktiven. Bei diesem Lauf über 5 km erreichten als erster Läufer Daniel Singbeil von Casa Ciclista (AK M20) mit 0:16:10 Min. und als erste Läuferin Lea Wevelsiep von TRI POWER Rhein-Sieg (AK WU20) mit 0:19:50 Min. das Ziel am Weihnachtsmarkt.

Pünktlich um 10:28 Uhr schickte, Uwe Henke, des Mitsponsors DAK Köln, auch das große Feld der Walker und Nordic Walker mit 115 Aktiven auf ihre Rundstrecke.
Da sowohl Walker als auch Nordic Walker ebenfalls Leistungen vollbringen, hatte sich bereits vor Jahren der LT TuS Mondorf entschlossen, für alle Teilnehmer eine entsprechende
Zeitmessung und Siegerehrung vorzunehmen
.
Als schnellste Walkerin kam Kirsten Thoridt von Lauffreunde Vlatten-Köln (AK W45) mit 1:13:24 Std. und als schnellster Walker Hubert Hoffsimmer ebenfalls von Lauffreunde
Vlatten-Köln (AK M50) mit 1:13:25 Std. ins Ziel.
Bei den Nordic Walkern kam die vereinslose Silvia Cromm (AK W50) mit 1:17:45 Std. und Alfons Müller vom LT Siebengebirge (AK M60) mit 1:10:49 Std. ins Ziel.

Nach diesem gelungenen Auftakt und der Begrüßungsansprache durch den Bürgermeister der Stadt Niederkassel und Schirmherr der gesamten Veranstaltung, Stephan Vehreschild, gab dieser pünktlich um 11:25 Uhr den Startschuss für 737 10.000 Meter-Läuferinnen und Läufer.
Als Besonderheit beim Weihnachtslauf galt die Tatsache, dass Irina Mikitenko, mit einer Marathonzeit von 2:19 Std. Deutschlands schnellste Frau, ebenfalls an den Start ging und damit die gute Sache der gesamten Aktion unterstützte.

Im Hauptlauf konnten Dirk Breunung vom Verein TEA (AK M35) mit einer Zeit von 0:35:36 Min. und erwartungsgemäß Irina Mikitenko von der LG Eintracht Frankfurt (AK W40) mit 0:38:37 Min. einen Podestplatz ergattern.

Als größte vorangemeldete Gruppe begaben sich die „Kilometerfresser“ aus Leverkusen mit 70 Aktiven an die verschiedenen Starts.

Natürlich verwöhnten die Damen des Lauf- und Walking-Treff TuS Mondorf die Aktiven und ihre Familienangehörigen und Freunde mit Würstchen, Kaffee und Kuchen, die zu läuferfreundlichen Preisen in der Cafeteria angeboten wurden.

Den ca. 80 unermüdlichen Helferinnen und Helfern des LT TuS Mondorf, die am Vortag ihren Helferlauf hatten , dem Roten Kreuz, den Sponsoren (REWE Mondorf, DAK Gesundheit, VR-Bank Rhein-Sieg, Café Hünten für die Leckereien für die Kleinen im Bambinilauf, Blumen Nöthen, Montagszeitung als Exklusiv-Berichterstatter des Mondorfer REWE Weihnachtslaufes, Werbegemeinschaft Mondorf aktiv, Electronic Partner EP:Röhrig, Orthopädieschuhmacher Fichte, Beschallung Bellinghausen, Elektro Koch, Bäckerei Nelles, Heizung und Sanitär Peter Krämer, Dachdeckermeister Lux, der Stadt Niederkassel für optimale Hilfe
(Absperrmaßnahmen und Rasen mähen Deichverteidigungsweg), Helmut Höller für den Reklamezaun an der Deutzer Straße in Mondorf, Laufladen Bonn für die Geschenke im Kinder- und Jugendlauf, Bäckerei Schmitz (Nachfolger der Bäckerei Wolff für die Kuchenspende), Karl-Heinz Klein GmbH, Holzbau Stocksiefen, Ortsring Mondorf, der Kath. Kirchengemeinde für die Bereitstellung des Pfarrheimes, aus Köln die Firmen Marathon Finanz AG, Gaffel-Kölsch und Sportartikel Dauerlauf und allen Aktiven ein ganz, ganz großes Dankeschön!

Für seine vorbildliche Organisation erntete der Lauf- und Walking-Treff TuS Mondorf viel Lob.

Alle Ergebnisse sind dank der Hilfe der Firma Frielingsdorf-Datenservice hier ebenso abzurufen, wie auch die Urkunden auszudrucken.

Hier geht es zu den Ergebnissen und zu den Urkunden

Ebenso können ab 02.12.2014 auch die Bilder aller Läufer, die durch das Foto-Team Müller aufgenommen wurden, abgerufen werden.

Hier könnt ihr die aktuellen persönlichen Bilder vom Weihnachtslauf ansehen und bestellen

Nach den vorläufigen Hochrechnungen wird der Lauftreff auch in diesem Jahr eine erfreulich hohe Summe, die aus den Spenden und den Startgeldern resultiert, nach Sankt Augustin überbringen können.
Diese Scheckübergabe wird gemeinsam mit dem Erlös der Gesamtveranstaltung mit den Ak-tiven des Mondorfer Lauftreffs, den Sponsoren und der Presse am 10. Januar 2015 um 16:00 Uhr in der Asklepios Kinderklinik Sankt Augustin stattfinden.
Leer-Gif
Leer-Gif

 
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif Link: Nach obenLeer-Gif
  © 2002-2017 Lauftreff-Mondorf
Leer-Gif
Leer-Gif