Leer-Gif
Banner
Leer-Gif Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Link zu Facebook
RSS v.2.0
Aktuelle Lauftreff-Nachrichten als RSS-Feed!

 
Leer-Gif
Leer-Gif Leer-Gif Leer-Gif Leer-Gif Leer-Gif Leer-Gif Leer-Gif
Leer-Gif
Mit dem Lauftreff TuS Mondorf zum Einstein Marathon nach Ulm 28.09.2016
Einmal wieder war der Mondorfer Lauftreff auf Reisen


Leer-Gif
Am 23. September 2016 machten sich 26 Personen des Lauf- und Walking Treff TuS Mondorf auf den Weg nach Ulm zum 12. Einstein Marathon.

Nach einer geselligen Busfahrt erreichte die Gruppe ein sehr zentral gelegenes Hotel in der Ulmer Altstadt.
Am Samstag ging es nach einem opulenten Frühstück im Hotel zu einer 2 Stündigen Stadtbesichtigung, als erstes wurde das Wahrzeichen der Stadt, das Ulmer Münster erkundet. Der höchste Kirchturm der Welt flößt einem schon einen großen Respekt vor dieser Bauleistung ein.


Die Stadtführerin erklärte einige interessante Aspekte und der Mondorfer Reisegruppe wurde nun auch die Herkunft des „Ulmer Spatzen“ erklärt. Einige ließen es sich nicht nehmen, die 768 Stufen zur Aussichtsplattform zu ersteigen. Es war schon ein grandioser Blick in das Ulmer Umland.





Am Nachmittag wurden die Startnummern in der Messe abgeholt und die Marathon Messe besucht.
Der eine oder andere konnte dort noch die letzten Utensilien für einen erfolgreichen Lauf am kommenden Tag einkaufen.

Am Abend wurde dann ein traditionelles Bayrisches Brauhaus besucht und bei gutem Essen und schmackhaften Getränken die Strategien für das Lauf Highlight am nächsten Tag festgelegt.

Sonntagmorgen, 9:10 Uhr machten sich 16 Aktive des Lauf- und Walking Treff TuS Mondorf auf die verschiedenen Distanzen.

Bei anfänglichen Frühnebel und niedrigen Temperaturen ging es vom Start an der Messe in das Ulmer Land an der Donau entlang und dann zurück in die Ulmer Innenstadt. Tausende Menschen feuerten die über 12000 Teilnehmer frenetisch an. Durch den gleichzeitig stattfindenden Band-Marathon konnten die Läufer alle paar hundert Meter gute Musik zur Laufunterstützung hören.

Die Ergebnisse unserer erfolgreichen Mondorfer:
Marathon: Volker Hausmann 3:45.45
Mondorf 1 Staffel Reinhard Eichel, Ingrid Lenz und Bernd Wartenberg 4.14.42

Halbmarathon
Rolf Funk 1:35:58
Angelika Schüler 1:57:03
Helmut Andernach 1:58:30
Sabine Arnold 1:58:27
Josefine Halisch 1:46:40
Peter Schäfer 1:59:47
Klaus Woll 2:04:02
Ulrike Drabeck 2:10:14
Hans Schopf 2:10:14

Halbmarathon Power Walking
Ulrike Woll 2:36:57
Maria Eichel-Wilke 2:36:57

10 Km City Lauf
Rita Lenz 1:03:05

Der Lauftreff gratuliert allen Aktiven recht herzlich zu diesen tollen Ergebnissen.

Nachdem alle das Ziel erreicht hatten, wurde am Nachmittag auf der Terrasse des Rathauskellers eine Stärkung eingelegt. Dabei konnten die Mondorfer noch einige andere Läufer anfeuern, die immer noch auf der Strecke unterwegs waren.

Nach einer entspannten Busfahrt kam die gesamte Gruppe erschöpft aber mit vielen angenehmen Gefühlen am späten Sonntagabend wieder in Mondorf an.

Für viele stellte sich bereits die Frage, wo es wohl im kommenden Jahr hingeht.
Leer-Gif
Leer-Gif

 
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif Link: Nach obenLeer-Gif
  © 2002-2017 Lauftreff-Mondorf
Leer-Gif
Leer-Gif